Kaufmännische Seminare

Grundlagen der Finanzbuchhaltung

Grundlagen der Finanzbuchhaltung

Mit diesem 4-täg. Intensiv - Seminar gewinnen Sie einen schnellen, fundierten Einstieg in die Welt der Buchhaltung - insbesondere für Anfänger und Einsteiger ohne Vorkenntnisse.

Dabei liegt der Schwerpunkt in diesem Kurs "Buchhaltung / Buchführung - Grundlagen" darauf, dass Sie die Logik der doppelten Buchhaltung verstehen - und nicht Buchungen stur auswendig lernen.

So erkennen Sie in diesem Seminar schnell: Es gibt keine "Geheimnisse" der doppelten Buchhaltung!

Es ist alles logisch aufgebaut und damit für jeden gut und einfach nachvollziehbar.

Sie erreichen mit diesem Seminar eine ausgezeichnete Basis für Ihr weiteres Lernen in der Finanzbuchhaltung (siehe Seminar Buchhaltung kompakt )

Kundengruppe

 Interessierte, Quereinsteiger aber auch jene, die ihr Wissen auffrischen möchten

Dauer

 40 Stunden à 45 Minuten

Mind. Teilnehmerzahl

 3

Max. Teilnehmerzahl

 5

Seminarzeit

08:00 - 15:15

Preis exkl. MwSt.

 2.000,00€; Ihr Anteil mit Förderung 200,00 €

Preis inkl. MwSt.

 2.380,00€ (Zahlung per Rechnung); 238,00€

Lernziele

Sie lernen in diesem Kurs die Grundlagen der Buchhaltung, dass heißt :

Sie beherrschen in diesem Seminar in kurzer Zeit die Welt von "Soll" und "Haben" -und buchen so sicher auf allen Konten.

Sie setzen Ihr Wissen sofort in einer umfassenden, mehrstündigen Fallstudie um. Also: Learning-by-doing mit "Aha-Effekt"!

Sie verstehen nachhaltig die Logik der "Doppelten Buchhaltung" -und können sie künftig auf alle weiteren Geschäftsvorfälle immer anwenden

Sie profitieren eindeutig von der Begrenzung der TN-Zahl auf max. 5 Personen; beste Voraussetzungen für Ihren persönlichen Lernerfolg.

Und Garantiert "Power-Point-freie-Zone" in diesem Seminar!

Zielgruppe

Das Seminar ist für Anfänger und Quereinsteiger konzipiert. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte

  • Grundlagen der Buchführung
    • Wozu braucht man Buchführung ?
    • Rechtliche Grundlagen der Buchführung
    • Beginn und Ende der Buchfühungspflicht
    • Aufzeichnungspflichten innerhalb der Buchführungspflicht
    • Gewinnermittlung in der Buchführung
  • Die Bilanz
    • Die Bilanz als Bestandteil des Jahresabschlusses
    • Aufbau und Inhalte der Bilanz
    • Die Grundsätze für eine ordnungsgemäße Bilanz
    • Die E-Bilanz
  • Die Inventur
    • Inventur
    • Zeitpunkte für die Inventur
    • Inventurverfahren
  • Bestandskonten
    • Bestandsveränderungen in der Bilanz
    • Auflösung der Bilanz in Bestandskonten
    • Buchungssätze
    • Eröffnungs- und Schlußbilanzkonto
    • Konto Geldtransit
  • Organisation der Buchführung
    • Führen und Aufbewahren von Büchern
    • Kontenrahmen und Kontenplan
  • Erfolgskonten
    • Buchen über Erfolgskonten
    • Die GuV als Bestandteil des Jahresabschlusses
    • Abgrenzungen zwischen Buchungen im Anlagebereich und sofort abzugsfähigen Betriebsausgaben
  • Warenkonten
    • Trennung der Warenkonten
    • Der Abschluß der Warenkonten
    • Ermittlung des Warenrohgewinns
  • Umsatzsteuer
    • Einführung in das Umsatzsteuergesetz
    • System der Umsatzsteuer
    • Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes
    • Auswirkungen fehlerhafter Rechnungen
    • Der Vorsteuerabzug
    • Buchen der Umsatzsteuer, Vorsteuer, Zahllast
  • Besonderheiten im Warenverkehr
    • Aufteilung beim Wareneinkauf und bei Erlösen
    • Anzahlungen
  • Die Privatkonten
    • Privatentnahmen
    • Unentgeltliche Wertabgaben
    • Pirvateinlagen
  • Nicht und beschränkt abzugsfähige Betriebsausgaben
    • Betriebsausgaben in Form von Geschenken
    • Betriebsausgaben in Form von Bewirtungskosten
    • Betriebsausgaben in Form von Reisekosten
    • Nicht abzugsfähige Betribsausgaben
  • Personalkosten
    • Einblick in die Lohn- und Gehaltsbuchführung
    • Die Gehaltsabrechnung
    • Neben dem Grundlohn bezahlte Vorteile
    • Buchen von Personalkosten
  • Steuern
    • Betriebliche Steuern
    • Private Steuern
    • Steuerliche Nebenleistungen
  • Buchen von Belegen
    • Buchen von Belegen, Von der Eröffnungsbilanz zur Schlußbilanz

Dauer

40 Stunden; nach Bedarf können Lehrstunden dazu gebucht werden.

Termine

Individuell zu vereinbaren

E-Mail: info@fibelio.de

Mehr info unter:

http://www.fibelio.de/foerdermoeglichkeiten/privatpersonen.html

Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR)

Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR)

In unserem Praxis-Seminar zurEinnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)lernen Sie zunächst das Grundprinzip der Einnahmen-Überschuss-Rechnung kennen.

Danach wird auf die verschiedenen Ausnahmen wie z.B. im Bereich der Abschreibung oder der Entnahmen eingegangen. Dem Wechsel der Gewinnermittlungsart ist ein gesondertes Kapitel gewidmet.

Anhand vieler praxisorientierter Beispiele gewinnen Sie einen systematischen Überblick über das Rechtsgebiet.

Zudem wenden Sie durch das in unserem Praxis-Seminar vermittelte Wissen in die Lage versetzt, Einnahmen-Überschuss-Rechnungen zu erstellen.

Das Einkommensteuerrecht kennt neben der Bilanzierung die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) nach § 4 Abs. 3 EStG als Gewinnermittlungsart. Kleine Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine schätzen diese vereinfachte Form der Gewinnermittlung.

Besonderheit diese Gewinnermittlungsmethode ist das sog. Zufluss- und Abflussprinzip des § 11 EStG: nur die Einnahmen bzw. Ausgaben sind zu berücksichtigen, die in dem entsprechenden Wirtschaftsjahr eingenommen bzw. gezahlt wurden.

Das Zufluss-/Abflussprinzip wird allerdings durch viele Ausnahmen und Sonderregelungen durchbrochen, die sich teils aus dem Gesetz selbst, teils aus der Rechtsprechung sowie aus den Verwaltungsanweisungen ergeben.

 

Kundengruppe

 Firmen und Berufstätige

Dauer

 18 Stunden a 45 Minuten

Mind. Teilnehmerzahl

 3

Max. Teilnehmerzahl

 10

Seminarzeit

08:00 - 15:00

Preis exkl. MwSt.

 1.300,00€

Preis inkl. MwSt.

 1.547,00€ (Zahlung per Rechnung)

Lernziele

In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden die EÜR als Art der Gewinnermittlung kennen, erhalten einen Einblick in steuerliche Besonderheiten und werden Schritt für Schritt sowie anhand von Beispielen durch das Formular zur Erstellung einer EÜR geführt.

Zielgruppe

Es ist der passende Kurs speziell für Freiberufler/innen, kleine Unternehmungen und deren Buchhaltungsmitarbeiter/innen, Mitarbeiter/innen aus der Steuerberatung, die Kleingewerbetreibende unterstützen aber auch jene die sich für diese Thematik interessieren.

 

Inhalte

  • Die Voraussetzungen zur Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR)
    • Buchführungspflicht
    • Gewerbebetreibende und freiberuflich Tätige
    • Steuerliche Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten
  • Die Einnahmen-Überschussrechnung
    • Betriebseinnahmen
    • Betriebsausgaben
    • Abgrenzung zum Ende des Wirtschaftsjahres
  • Eine EÜR Schritt für Schritt
    • Das Formular "Anlage EÜR"
    • Allgemeine Angaben
    • Betriebseinnahmen erfassen
    • Betriebsausgaben erfassen
  • Der Investitionsabzugsbetrag (IAB)
    • Bildung des IAB
    • Auflösung des IAB bei Erwerb des Wirtschaftsgutes
    • Auflösung des IAB ohbe Erwerb des Wirtschaftsgutes
    • Auflösung des IAB, wenn Anschaffungskosten geringer als IAB
  • Die Umsatzsteuer
    • Steuerpflichtige Umsätze nach dem UStG
    • Entstehung der Steuerschuld
    • Das Besteuerungsverfahren
    • Die Rechnung und der Vorsteuerabzug
  • Die private Pkw-Nutzung
    • Fahrtenbuchmethode
    • Wenn der Unternehmer kein Fahrtenbuch führt
  • Das System der einfachen und der doppelten Buchführung bei der EÜR
    • Die einfache Buchführung
    • Die doppelte Buchführung
  • Einführung in die EDV-unterstützte Buchführung
    • Die Buchführung anhand einer Übungsfirma
  • ABC von Buchungen
  • Wechsel der Gewinnermittlungsart
    • Befreiung von der Buchführungspflicht
    • Der Übergang von der EÜR zur Bilanz
    • Der Übergang von der Bilanz zur EÜR

Dauer

30 Stunden; nach Bedarf können Lehstunden dazu gebucht werden.

Termine

Individuell zu vereinbaren

E-Mail: info@fibelio.de

Personal- und Arbeitsrecht

Personal- und Arbeitsrecht

Sie möchten Ihre Kenntnisse zum aktuellen Arbeitsrecht auffrischen und/oder vertiefen?

Wir machen Sie arbeitsrechtlich fit und erläutern Ihnen die aktuellen Entscheidungen des Arbeitsvertrages.

Dieses Seminar findet an 2 Tagen à 6 Stunden statt.

 

Kundengruppe

 Firmenihhaber, Berufstätige und Interessenten

Dauer

 12 Einheiten à 45 Minuten

Mind. Teilnehmerzahl

 3

Max. Teilnehmerzahl

 10

Seminarzeit

 08:00 - 15:15

Preis exkl. MwSt.

 1.070,00 €

Preis inkl. MwSt.

 1.273.30 € (Zahlung per Rechnung)

Lernziele

In diesem Kurs gibt Ihnen die Referentin Antworten auf alltägliche arbeitsrechtliche Fragen.

Einfach und verständlich werden Ihnen die wichstigsten Themen vom Eintritt bis zum Austritt eines Mitarbeiters vermittelt - immer mit dem Bezug zur Praxis.

Zielgruppe

Mit diesem praktischen Wissen gewinnen die kleinen Unternehmen bzw. Selbständige Sicherheit in "heiklen" Situtationes, vermeiden Fehlentscheidungen und sparen damit letztlich Zeit und kosten.

Aber auch Angestellte oder interessierte Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Inhalte

  • Die Personalwirtschaft
    • Einführung in die Personalwirtschaft
    • Personalplanung
    • Personalbedarfsplanung
    • Personalbeschaffungsplanung
    • Personalauswahl und Mitbestimmung
    • Personalauswahl im Rahmen von Bewerbungen
  • Arbeitsverhältnisse und Personalverwaltung
    • Arbeitsrecht, Grundbegriffe
    • Entwicklung des Arbeitsrecht
    • Stellung und Gliederung des Arbeitsrechts
    • Rechtsquellen des Arbeitsrechts
    • Fallbeispiel zum Arbeitsrecht
    • Aufgaben und Inhalte des Arbeitsrecht
    • Zusammenwirken der Sozialpartner
    • Sozialpartnerschaft und Tarifvertrag
    • Entstehen eines Tarifvertrages
    • Arbeitskampf im Vorfeld der Tarifvertragsgestaltung
    • Das Montan-Mitbestimmungsgesetz
  • Der Arbeitsvertrag
    • Auskunftspflichten im Vorfeld des Abschlusses eines Arbeitsvertrages
    • Zulässigkeit von Fragen im Vorfeld
    • Sonstige Maßgaben für den Arbeitgeber im Vorfeld
    • Mitwirkung des Betriebsrates bei der Einstellung
    • Der Arbeitsvertrag und sein Zustandekommen
    • Fehlerhafte Arbeitsverhältnisse
    • Die wichtigsten arbeitsvertraglichen Pflichten
  • Die Kündigung
    • Form der Kündigung
    • Arten von und Gründe für Kündigungen
    • Mitwirkung des Betriebsrates bei der Kündigung
    • Kündigungsschutz
  • Arbeitszeugnis und Personalbeurteilung
    • Arbeitszeugnis
    • Beispielformulierungen im Arbeitszeugnis
    • Personalbeurteilung
  • Rechtsgrundlagen der Lohnbuchführung
    • Definition Arbeitnehmer - Arbeitgeber
    • Wichtige Rechtsgrundlagen für Arbeitnehmer
    • Arten von Arbeitsverträgen
    • Personalakte und Arbeitspapiere
    • Lohnabrechnung
  • Steuerabzugsbeträge und Sozialversicherung
    • Steuerabzugsbeträge
    • Sozialversicherung, Übersicht
    • Sozialversicherung, Beitragssätze
    • Krankenversicherung
  • Das kurzfristige und geringfügige Beschäftigungsverhältnis
    • Geringfügig entlohnte Beschäftigte, Abgaben
    • Geringfügig entlohnte Beschäftigte, Entgeltfortzahlung und Umlagen
    • Geringfügig entlohnte Beschäftigte, Einzugsstellen für gesetzliche Abgaben
    • Geringfügig Beschäftigte in privaten Haushalten
    • Kurzfristig Beschäftigte
    • Beschäftigung von Studenten und Schülern
    • Auszubildende

Dauer

12 Stunden à 45 Minuten

Termine

Individuell zu vereinbaren

E-Mail: info@fibelio.de

Dieses Seminar ist bis zu 90% der Lehrgangsgebühren förderfähig. Sprechen Sie uns an!