Systemisches Coaching

Systemisches Coaching

 

Systemische Aufstellung- für Familien, Organisationen, Teams oder auch inneren Anteilen - zählt heute zu den bewährtesten und beliebtesten Methoden, um Dynamiken, Stärken und Schwachpunkte in diesen Strukturen aufzudecken und Lösungen zu finden.

Diese haben in der Systemischen Therapie eine lange Tradition. Die Wurzeln liegen u.a. im Psychodrama, der Gestalttherapie und der Familienskulpturarbeit. Ursprünglich wurde mit den Familien und deren Mitgliedern direkt gearbeitet.

Die Praxis hat gezeigt, dass man nicht mit den Mitgliedern eines Systems persönlich arbeiten muss, um relevante Informationen über ein System zu erlangen, sondern dass diese auch durch so genannte Stellvertreter ersetz werden konnten.

Der heute immer noch häufig verwendete Begriff „Familienaufstellung” bzw. „Familienstellen” ist etwas begrenzt - denn mit dieser Methode ist es möglich auch viele andere soziale Strukturen wie etwa (Paar) Beziehungen, Teams und Organisationen aufzustellen.

Azfgestellt werden können ebenso innere Strukturen, abstrakte Systeme und Konstrukte, wie z.B. Entscheidungs- oder Konfliktsituationen, Ängste, Krankheiten bzw. deren Ursachen und Süchte.Aus diesem Grund sind die Bezeichnungen „Systemaufstellung” und „Strukturaufstellung” treffender.

Auch für Themen aus dem Unternehmensumfeld sind Systemische Aufstellungen hervorragend geeignet, um deren Ursachen und entsprechende Lösungen zu finden.

Eigene Beispiele für Systemische Aufstellungen in Unternehmen:

  • Mitarbeiter verlassen immer wieder das Unternehmen

  • Neue Mitarbeiter sind nicht zu finden

  • Trotz aller Anstrengung will sich kein Erfolg einstellen

  • Kunden nehmen die Produkte nicht wahr, obwohl viel Marketing betrieben wird

  • In einzelnen Teams kommt es zu Mobbing oder ständigen Konflikten

  • Einzelne Mitarbeiter erkennen Führungskräfte nicht an

  • Ziele könnnen nicht oder nur schwer erreicht werden

  • Mitarbeiter können ihre Potenziale nicht enrfalten

  • Es herrrscht eine hohe Krankheitsrate im Unternehmen

In Systemaufstellungen können wirkungsvoll merkbare oder nur latent wahrnehmbare Konflikte "greifbarer werden", komplexe Beziehungen und Verstrickungen besser wahrgenommen, Lösungen gefunden und anstehende Entscheidungen erleichtert werden.

Das "Aufstellen" eines Systems zeigt die Dynamik und die Ursache, die in ihm wirkt. Unbewusst Wahrgenommenes und das "innere Bild" über diese werden somit sichtbar.

Es werden Zusammenhänge, Gefühle, Informationen intuitiv erfasst, beschreiben und ausgesprochen.

Eigene persönliche Meinungen und Wertungen der aufgestellten Beteiligten bleiben außen vor. Wichtig zu wissen ist, dass es sich hier NICHT um ein Schauspiel handelt, sondern das wirkliche Erleben und gefühlte Aspekte in der jeweiligen Aufstellungssituation wiedergegeben werden.

Jedoch hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass allen Teilnehmern, auch denen die zusehen oder als Stellvertreter mitwirken, Erkenntnisse und Erfahrungen zuteil werden, durch die sich neue/andere Perspektiven bezüglich der eigenen Themen und Fragestellungen ergeben können.

 

Methode:

Als Aufstellender wählen Sie die Stellvertreter für die jeweilige Schlüsselfigur im System und deren Position bzw. Standort. Diese Auswahl erfolgt rein intuitiv und nach Gefühl. Auch für sich selbst wählen Sie einen Stellvertreter.

Sind die passenden Positionen gefunden, fühlen sich die Stellvertreter in die angenommenen „Rollen” ein. Oftmals nehmen sie sogar bestimmte Körperhaltungen, Mimik oder Gesichtausdrücke der „echten” Personen im System an.

Schlißlich beginnt eine Interaktion zwischen den Personen. Diese beschreibenm wie sie sich fühlen und äußern ihre aktuellen Wahrnehmungen.

Bereits in der Aufstellung werden bestehende Verstrickungen genau beleuchtet, hinterfragt und soweit möglich, aufgelöst.

Sie bleiben während der gesamten Aufstellung Zuschauer und können somit aus der Distanz beobachten. Da die Themne oftmals sehr tief beleuchtet werden und nicht selten tiefe emotionale Aspekte zum Vorschein kommen, werden Sie auch während der Aufstellung von uns begleiten.

Die gesamte Aufstellung wird begleitet und moderiert.

 

Ziel:

Diese kraftvollen und zu "Aha-Effekten" führenden systemischen Aufstellungen erlauben ihm Ihr eigenen SELBSTerkenntnisprozess.

Durch die Aufstellung beleuchtest und hinterfragen Sie blockierende Muster, Denkweisen und Verstrickungen. Somit werden alle Aspekte Ursachen und Hintergründe des aufgestellten Themas sichtbar und transparent.

Durch Erkennen und Auflösen dieser Muster und Verstrickungen sind Sie in der Lage, diese meist schon während der Aufstellung zu lösen, ganz praktisch in der Alltag zu übertragen und ein Leben in Klarheit, Authentizität und Erfolg zu kreieren.

Sie erfahren, welche Verstrickungen auf unterschiedlichen Ebenen wirken und Ihre Leben beeinflussen.

Sie lernen Ihre Wahrnehmung und Ihre Bewusstsein für die Systeme und die Mernschen in Ihrem Umfeld zu erweitern und besser zu verstehen.

Sie erkennen und lösen erfolgs- und glücksverhindernde Muster und Blockaden, um Ihr wahres Potenzial zu entfalten.

Ziel ist es, zwischenmenschliche Beziehungen, Strukturen und in Schieflage geratene Systeme wiederherzustellen. Getrenntes soll zusammengeführt werden, aber auch jeder Mensch einen Platz erhalten - gleichgültig, ob es sich um eine Aufgabe im Beruf oder eine befriedigende Situation im Privatleben handelt. So kann sich innerer Frieden und Erfolg einstellen. Gern können Sie im Vorfeld auch ein Coaching vereinbaren!

 

Kundengruppe

Interessierte

Dauer

Jede Aufstellung ist individuell, deshalb die Dauer des Workshops nicht festgelegt werden

Mind. Teilnehmerzahl

4

Max. Teilnehmerzahl

12

Seminarzeit

08:00 - 16:00

Kosten

Die Kosten für den Seminar wird gefördert bis 90 %, mehr information unter den Link:

http://www.fibelio.de/foerdermoeglichkeiten/privatpersonen.html

Termine

Individuell nach Vereinbarung

http://www.fibelio.de/kontakt.html