News reader

Saunaleistungen in Schwimmbädern

2017-10-11 17:41 von Martinez (Kommentare: 0)

Umsatzsteuer

Saunaleistungen unterliegen seit dem 01.07.2015 dem Regelsteuersatz. Die unmittelbar mit einem Schwimmbad verbundenen Umsätze unterliegen dagegen dem ermäßigten Steuersatz.

In der Regel liegen selbständige Leistungen vor, die zur Aufteilung des Entgelts führen. In bestimmten Fällen kann auch eine einheitliche Leistung vorliege, z.B. bei der Bereitstellung sämtlicher Angebote eines Sport- und Freizeitzentrums.

Hier erwirbt der Leistungsempfänger das Recht, das Angebot in seiner Gesamtheit zu nutzen.

Das gesamte Leistungsentgelt unterliegt dann dem Regelsteuersatz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben